Posted by: das Mopf | October 31, 2008

Update.

Things have been pretty busy around here for the last few days, and I can’t believe it’s weekend again. Today’s Halloween, and my tribute to it was stealing Megan’s devil’s horns and wearing them while kids would ring the doorbell and ask scream for treats. On monday, I bought a van, and today found out that I can’t withdraw more than 800$ from the atm per day – which is not enough. Luckily, I have the best of all mothers in the whole wide world, and she said she’d transfer the money to the car dealer’s bank account, so maybe, just maybe I can fetch the van tomorrow. She’s worth her own entry, really. Other than that, Jürgen and Olli talked me into buying a guitar, and since I consider myself a quite open-minded person and never played guitar before, I decided to give it a try. So now I can call a cute little black-and-darkred concert guitar my own, and I also already know how to play “Mad World”, though I need some breaks to find some of the chords. Italian classes are pretty fine, though we only had two lessons until now – it didn’t take place this week because it was Labourday, a public holiday on 4th Monday in October. (It’s much better than the german version on 1st May, because you always have a long weekend here in NZ, while a long weekend like the one next year is rather rare in Germany.) Someone called me a natural, but having had Latin and French and being a native to a phonetic language, it’s really not that hard. Thinking about languages, I find myself unlearning German. It comes only slowly, but I’ll definitely need quite some time to translate this entry into German, and I also find myself saying “… bin schon ein bisschen… hell, what’s the word for addicted? You know what I mean, and can’t we actually talk english, please?” My written German gets worse and worse, I write “bai” instead of “bei” and stuff like that, but I’ll try to switch chatting in english with as many people as possible. Oh, by the way, I just discovered “Family Guy” for myself, it’s hilarious. I almost fell of the couch today when Peter heard his just-passed father saying something, then sees him together with Starwars-Qui Gon and Yoda in that hologram-like fashion, and all of a sudden, Anakin walks up and states “And I’m Hayden Christensen!”

Die letzten Tage waren ganz schön anstrengend, und ich kann kaum glauben, dass schon wieder eine Woche rum ist. Heute ist Halloween, und als Tribut hab ich mir Megans Teufelshörnchen geklaut und sie getragen, als die Kinder zum Süßigkeiten sammeln kamen. Montag hab ich einen Van gekauft, und dann heute rausgefunden, dass ich nur 800$ pro Tag abheben kann – was nicht genug ist. Zum Glück hab ich die beste Mutter auf der ganzen Welt, und sie sagte, dass sie dem Autoheini das Geld überweist, und ganz vielleicht kann ich den Van schon morgen abholen. Mami hat definitiv ihren eigenen Eintrag verdient. Jürgen und Olli haben mich dazu überredet, eine Gitarre zu kaufen, und weil ich mich ja als recht offenen Menschen bezeichnen würde und noch nie Gitarre gespielt hab, wollte ichs einfach mal probieren. Also kann ich jetzt eine süße, kleine schwarz-rote Konzertgitarre mein Eigen nennen und sogar schon fast „Mad World“ spielen, wenn man von den Akkord-such-Pausen absieht. Italienisch läuft richtig gut, obwohl wir erst zwei Stunden hatten – diesen Montag war ausgefallen, weil Labourday war, ein Feiertag am vierten Montag im Oktober. (Viel praktischer als der Tag der Arbeit in Deutschland. Der Labourday garantiert ein langes Wochenende, während das in Deutschland nur alle paare Jahre vorkommt, wie 2009 zum Beispiel.) Jemand nannte mich neulich ein Naturtalent, aber es ist nicht so schwer, wenn man Latein und Französisch hatte und eine phonetische Muttersprache spricht. A pro pos Sprachen, ich verlerne Deutsch. Das kommt zwar nur ganz langsam, aber ich brauch schon meine Zeit, diesen Eintrag zu übersetzen, und manchmal merke ich, wie ich nach Worten suche: „… bin schon ein bisschen… Was ist denn addicted auf Deutsch? Och, du weißt doch, was ich meine, und können wir nicht bitte Englisch reden? Bitte?“ Mein Schriftdeutsch wird auch immer schlimmer, ich schreib „bai“ statt „bei“ und solche Sachen, aber ich versuch, Englisch zu chatten, wann immer es geht. Oh, und ich hab „Family Guy“ für mich entdeckt, total klasse. Heute bin ich fast von der Couch gefallen, als Peter seinen verstorbenen Vater etwas sagen hört, ihn im nächsten Moment so hologrammmäßig neben Starwars-Qui Gon und Yoda stehen sieht, und dann Anakin um die Ecke kommt und sagt „Und ich bin Hayden Christensen!”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: