Posted by: das Mopf | March 9, 2009

Ich bin ein Audi…

… ich hab auch vier Ringe, nämlich unter den Augen. Trotz (oder grade wegen) der gut verschlafenen Nacht sieht man die jetzt nämlich erst richtig. Für aufwändiges Make-up hab ich als armer Backpacker aber weder Zeit noch Geld. Den Tag verbrachten wir im wesentlichen im Te Papa, wo Maria und hinbrachte; nachmittags planten wir in einem Café anhand einer gefühlten Millionen Flyer aus dem iSite unsere Südinseltour. Angesichts der Tatsache, dass wir beide so viel weniger Geld ausgegeben hatten als geplant, gab es für jede von uns eine neue Jacke, die sich bei dem Wetter als äußerst hilfreich herausstellte. Abends gings dann mit dem Bus zurück und fast direkt an den gedeckten Tisch. Vor dem Nachtisch gabs eine Rundtour ans Massey-Memorial und die Strände Wellingtons. Neben der Südinseltour wurde auch meine Nodinselbusreise geplant, und jetzt steht neben der Route (Auckland – Coromandel – Tongariro – Wellington) noch die Erkenntnis: Neuseeland ist zu schön, als dass man nicht unbedingt wiederkommen müsste.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: