Posted by: das Mopf | March 15, 2009

Bungy springen wär was für Basti.

Da springt man nämlich auch ins Wasser. Zumindest optional in Taupo. Meine Bitte nach „nur Hände eintauchen“ wurde großzügig übersetzt mit „Kopf und halber Oberkörper“, aber durch diesen Überraschungseffekt wurde das Ganze noch eine Nummer interessanter, und das Wasser in der Nase lenkte zumindest einen Moment vom Schreck ab. Auch wenn das ganze Unternehmen höchstens zehn Sekunden dauerte, war es doch eine ganze Ecke besser als Skydiven, weil man nicht noch jemanden hinten drauf hat und ja alleine und erstmal ungebremst Richtung Wasser fällt. Später wurde ich dann gefragt, ob ich geschrieen hätte, und ob der Antwort „Nein“ mit einem ungläubigen Blick bedacht, aber zum Schreien war auch eigentlich gar keine Zeit, weil man, sobald an der Kante das Schwindelgefühl einsetzt (immerhin 47 Meter geht es abwärts), auch schon geschubst wird, ohne das vorher großartig gefragt wird. Nachdem man sich nach einer Viertelsekunde an das Fallgefühl gewöhnt hat -denn dann ist es ja eh zu spät-, freut man sich oder auch nicht über das Rauschen in den Ohren und die rasant näherkommende Wasseroberfläche, bevor die Welt sich zu drehen beginnt. Dann nämlich greift das Seil und beendet den Freifall abrupt, was aber spätestens beim Eintauchen in den Lake Taupo passiert wäre. Dann baumelt man noch eine Weile am Seil und freut sich -diesmal wirklich- am schönen Tag und an der Landschaft, bevor man runter ins wartende Boot gelassen wird.
Mein lieber Patenonkel! Wie es aussieht, müssen wir mal zusammen nach Taupo, Neuseeland. Immerhin hast Du gesagt -wenngleich nicht versprochen-, dass Du beim Bungyspringen meine Hand hältst. Und weil man das in Taupo auch zusammen machen kann, so quasi tandemmäßig, finde ich, wir sollten das mal machen, so als Patenonkel und -tochter.
Und was Basti damit zu tun hat, ist jedem Eingeweihten klar, denn der jüngere meiner beiden Lieblingsbrüder hat von jeher eine Affinität zu Wasser, besonders zum Fallen eben dorthinein.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: